Logo Wellnessdatenbank

Navigation:
Suchen:




Anmelden
Wellnessdatenbank.com
  Ansehen       Quelltext       History  

Balneotherapie

Balneotherapie - Erklärung


Die Balneologie oder auch Bäderkunde befasst sich mit der therapeutischen Wirkung und Anwendung des Wassers besonders der Heilquellen und des Heilschlamms in Form von Bädern.

Die praktische Anwendung (Balneotherapie) kennzeichnet eine Behandlung mit Heilwässern (Trinkkuren), Heilpeloiden (Moor und Schlamm), Wasser (Hydrotherapie, Medizinische Bäder), Kälte und Wärme (Kneipp- Kur), Inhalationen und einer speziellen Ernährungsplanung. Auch physikalische und bewegungstherapeutische Maßnahmen gehören in das Programm einer solchen balneologischen Therapie.

Weiterhin spielt das Klima des gewählten Kurortes eine gewichtige Rolle. Eine so stationär durchgeführte balneologische Kur dauert 3-4 Wochen kann allerdings auch ambulant durchgeführt werden. Nicht zu unterschätzen sind jedoch die begünstigenden Auswirkungen eines Milieuwechsels, der veränderte Tagesrhythmus sowie die veränderten klimatischen Faktoren im Falle eines kurbezogenen Ortswechsels.

Alle diese Aspekte haben bei richtiger Auswahl nicht nur heilenden Effekt sondern tragen auch zur Regeneration von Körper und Seele bei.